Allgemeines
Aktuelle Katasterkarten
Grundstücksvermessung
Gebäudevermessung
Verschmelzen von Flurstücken
Flurstücksbildung ohne Vermessung
Vermessungkosten
Flurbereinigung
Umlegung
Nachbarrecht in Sachsen-Anhalt
Baugenehmigung
Bauausführung
Entwurfsvermessung
Achsabsteckung
Flächen- und Massenermittlung
Bestandsdokumentation
OKSTRA
3D-Kanalvermessung
Entwurfsvermessung
Achsabsteckung
Flächen- und Massenermittlung
Bestandsdokumentation
OKSTRA
3D-Kanalvermessung
Allgemeines
Digitale Grundrissdokumentation
Digitale Grundstücksverwaltung
Berufsaussichten
Einstellungsvoraussetzungen
und Bewerbungsunterlagen

Facility Management

Allgemeines

Der Begriff Facility Management (FM) wird häufig gleichgesetzt mit Gebäudemanagement. Letzteres ist aber streng genommen nur ein Teil des FM. Die „facilities“ sind umfassender als das reine Gebäude und beziehen auch weitere Anlagen und Einrichtungen der Liegenschaft mit ein.

„Facility Management ist die Betrachtung, Analyse und Optimierung aller kostenrelevanten Vorgänge rund um ein Gebäude oder bauliches Objekt“ (GEFMA, Deutscher Verband für Facility Management e.V.)

Wir verstehen uns als ein Dienstleister, der durch gezielte Erfassung und Aufbereitung von Daten das Facility Management überhaupt erst in die Lage versetzt, seine Aufgabe zu erfüllen. Unser Leistungsspektrum geht dabei über das Angebot eines klassischen Vermessungsbüros hinaus.

Die geometrischen Daten (Grundrisse, Raumpolygone, Schnitte, Installationen) werden durch örtliche Vermessung, durch Umwandlung vorhandener Pläne oder durch gemischte Verfahren digital erzeugt. Wir beraten Sie gerne, welches die für Sie günstigste Lösung ist. Die Datenerfassung erfolgt unter Beachtung der allgemeinen technischen Vorschriften, Normen und Regeln (z.B. Beachtung der maßgeblichen Flächenermittlungsvorschriften nach Wohnflächenverordnung, DIN 277, gif). Sofern Sie bereits ein FM-System mit Grafikanbindung besitzen, liefern wir Ihnen die Geometriedaten im passenden Schnittstellenformat.

Darüber hinaus erfassen wir die von Ihnen benötigten Sachdaten (Einrichtungsgegenstände, technische Daten, betriebswirtschaftliche Daten). Diese werden zunächst in einer relationalen Datenbank objektorientiert abgelegt. Durch eigene Schnittstellenprogramme sind wir in der Lage, die Daten anschliessend in das gewünschte Format des Zielsystems zu wandeln.

Wir stellen sicher, dass Sie bei einem sukzessiven Aufbau eines FM-Systems keine „Daten-Friedhöfe“ erzeugen, die Sie später ein zweites Mal erfassen müssen.

Ob Sie gerade die ersten Schritte zu einem FM-System vor sich haben oder ein bereits vorhandenes System vervollständigen wollen: Treten Sie mit uns in Kontakt, wir beraten Sie gern.


Digitale Grundrissdokumentation

Die Umstellung auf eine digitale Dokumentation der Grundrissdaten ist oftmals der erste Schritt zum Aufbau eines FM-Systems.

Sie kann jedoch auch als eigenständiges Ziel betrachtet werden. Dies ist insbesondere dann interessant, wenn kein vollwertiges FM-System angeschafft werden soll. Für diese Fälle haben wir ein eigenständiges Konzept entwickelt, welches durch folgende Merkmale gekennzeichnet ist:

Das System wird Sie in die Lage versetzen, betriebsinterne Abläufe effektiver zu gestalten und sich nach außen einheitlich zu präsentieren.


Digitale Grundstücksverwaltung

Die Erfassung und Verwaltung von Grundstücksteilflächen hat an Bedeutung gewonnen seit die Kommunen verstärkt dazu übergehen, bei den Grundstückseigentümern Gebühren für versiegelte Flächen zu erheben. Der Grad der Versiegelung bestimmt den Faktor, mit dem die Teilfläche in die Gebührenberechnung einfließt.

Wir erfassen für Sie die unterschiedlichen Versiegelungsflächen Ihrer Grundstücke und dokumentieren dies in unserem oben beschriebenen System. Sie werden dadurch in die Lage versetzt, die erhobenen Gebühren zu kontrollieren und die Weiterberechnung im Rahmen der Nebenkostenabrechnung zu dokumentieren.

Gern stellen wir Ihnen unser System in einer unverbindlichen Präsentation vor. Nehmen Sie Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

blindgif
wohnungsgrundriss
Wohnungsgrundriss
blindgif
grundstueck
befestigte Fläche